Sonntag, 5. Februar 2012

Devil's Food Cheesecake Muffins





Heute wird mein Sonntagssüß nichts für schwach Beseidete, es wird schooookoladig,
mit gaaanz viel Doppelrahmfrischkäse und gaaanz viel Kalorien :D
Das MUSS doch gut sein ;D

Passend zum World Nutella Day hab ich heute einen Devil's Food Cheesecake
mit zwei Nutella-Brownie-Schichten, einer American Cheesecake-Schicht und
einem Nutella-Frosting gemacht. Es war göttlich!




Ich habe für die Schokoladenschichten des Muffins dieses  Brownie Rezept von
“Le Pétrin” genommen und die Käseschichten mit diesem Rezept von Chefkoch 
gemacht. Beim Frosting habe ich mich nach einem Rezept von Cynthia Barcomy 
gerichtet, bei dem ich Nutella statt der Schokolade genommen habe.

Diese kleinen Kalorienbomben sind jede Minute im Fitnesstudio wert! 

Jetzt zum Rezept:

300g Nutella
2 Eier
60g Mehl
40g Kakao

1 Ei
250g Frischkäse
100g Zucker
3 El Speisestärke
60ml  Sahne 


125 g Butter, weiche
230 g Frischkäse
230 g Nutella



Zubereitung:

Zuerst bereitet man den Cheesecake zu, denn der muss lange
kühlen: Dafür rührt man 30 Gramm des Zuckers mit 90 Gramm
des Frischkäses schaumig. Das sollte etwa 3 Minuten dauern.
Dann fügt man den restlichen Frischkäse hinzu. Jetzt noch 
den restlichen Zucker und die Speisestärke untermischen.
Und ganz zum Schluss das Ei und die Sahne unterrühren.
Die Masse in 8 Muffinförmchen füllen und diese dann etwa
20 Minuten backen. Nach dem Backen die kleinen Käsemuffins
erst 2 Stunden bei Zimmertemperatur auskühlen lassen und 
dann im Kühlschrank 3 Stunden kalt stellen.

In der Zwischenzeit kann man schon mal die Browniemuffins 
backen, dafür einfach die Nutella, die Eier, das Mehl und den
Kakao miteinander verrühren. in 8 Förmchen füllen und 8-10
Minuten bei 180° backen, wenn man die Stäbchenprobe macht, 
sollte noch etwas am Stäbchen hängen bleiben.

Das Frosting kann man auch schon vorbereiten: 
Hierfür die Butter mit dem Frischkäse cremig 
rühren und zum Schluss die Nutella unterrühren.


Die Browniemuffins quer halbieren und mit etwas 
Frosting bestreichen, dann zwischen 2 Browniehälften
1 Cheesecake setzen. Die gestapelten Törtchen mit Frosting umkleiden. Etwa 2 Stunden kühl stellen  bevor man die Cheesecakes serviert.














- - - - - - - -  - - - - -- - - - -- - -- - - -- - -- - - - - -- - - - -- - - - - - -- - -  - - - - - --- -    -- - - - - - - - - -- - - - - 

Und weil diese Kalorienbomben nicht nur sonntags passen,
möchte ich sie in meinen Lieblingsmonat November bei 
Uwes Cookbook of Colours einreichen.

Denn Lieblingsmonat und Lieblingscupcake müsste doch 
eine gute Kombi sein ;)

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

Kommentare:

  1. Genau beim Essen wahrscheinlich der Himmel auf Erden und am nächsten Morgen auf der Waage Höllenqualen.

    Trotzdem schauen die so lecker und probierenswert aus!

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir.
    Hey... meine Familie liebt Nutella - dieses Rezept ist perfekt :-) Danke hierfür!!
    Ich bin selber ganz überrascht, dass ich sooo weit vorne liege beim Kreativ-Award. Damit habe ich niiiiiieee gerechnet. Aber wart mal ab.. es läuft noch das ganze Jahr... da kommen noch viel viel bessere Blogs als ich.
    Liebes Grüßle Emma

    AntwortenLöschen

Freue mich über jedes Kommentar
- denn Kommentare sind für Blogger wie Kekse
- nur dass sie der Figur besser tun!